Bei Rachel & Aziz Zuhause (2/2)

Nach unserem Ausflug nach Marrakesch und Skitourengehen im Hohen Atlas bleiben wir noch eine Woche bei Rachel und Aziz. Da die beiden zwei Wochen durchgehend weg sind, kümmern wir uns um den Garten – die vielen gesäten Pflanzen gehören gegossen. Eine Brennnesseljauche setzen wir als Dünger an. Zusätzlich kommt ein neuer Workaway, dem wir nun alles zeigen und erklären können. Fühlt sich schon fast so an, als wären wir hier die Besitzer 😉

Garten gießen

Auch unsere Kräuterschnecke wird fertig. Dabei hilft uns ein Esel von Brahim. So als würden wir es schon immer tun, gehen wir mit ihm spazieren und schaffen die Materialien herbei. Wir sind mit dem Endergebnis sehr zufrieden 😊

Video „Unser kleiner Helfer“

Ganz toll ist, dass wir hier das Kochen der marokkanischen Speisen erlernen. Es gibt Tajine, Couscous und viele Gerichte mit Linsen und Bohnen. Am naheliegenden Markt, den wir mit einer 10-minütigen Busfahrt erreichen, können wir auch alles an Obst und Gemüse kaufen was wir benötigen. Täglich trinken wir den typisch marokkanischen Pfefferminztee und lassen uns von der hiesigen Mentalität mitreißen.

Ein oder zweimal fahren wir noch nach Marrakesch einkaufen und belächeln die Touristen, die überfordert durch die Medina streifen und sich dort in den Gassen verirren. Langsam fühlen wir uns schon sehr heimisch hier und wissen über einiges Bescheid, was den meisten Touristen auf ihrer kurzen Reise in diesem Land verborgen bleibt.

Schlussendlich verabschieden wir uns von diesem traumhaften Ort bei Rachel und Aziz und ziehen weiter um weitere nette Plätze in Marokko zu entdecken.

Die Hunde


After our trip to Marrakech and ski mountaineering in the High Atlas, we stay at Rachel and Aziz place for another week. Since both are gone for two weeks, we take care of the garden – the many sown plants have to be watered. We are setting up a fertilizer of stinging nettle. In addition, there is a new workaway, which we can now show and explain everything. It almost feels like we are the owners here 😉

Also our herb spiral gets finished. A donkey from Brahim helps us. As if we always do, we go for a walk with him and bring the materials. We are very satisfied with the final result 😊

Video „Our little assistant“

It’s great that we learn to cook Moroccan food here. There are tagines, couscous and many dishes with lentils and beans. At the nearby market, which we reach with a 10-minutes bus ride, we can also buy all the fruits and vegetables we need. Every day we drink the typical Moroccan peppermint tea and let ourselves be carried away by the local mentality.

Once or twice we go shopping in Marrakech and smile at the tourists who overwhelmed by the medina and get lost in the narrow streets. Slowly we feel at home here and know a lot about what most tourists are missing on their short trip to this country.

Finally, we say goodbye to this beautiful place at Rachel and Aziz and move on to discover more nice places in Morocco.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s